Hauptbahnhof

Bei der Eröffnung im Mai 1969 bezeichnete die Deutsche Bundesbahn den neuen Bahnhof, der von der Stadtmitte aus hierher verlegt wurde, als "eines ihrer interessantesten und attraktivsten Bauwerke"; er galt als modernster Bahnhof Europas und als Beweis für den "Fortschrittswillen der Deutschen Bundesbahn". Er wurde als kombinierter Keil- und Turmbahnhof angelegt, was bedeutet, dass die Züge in drei Ebenen und hier auch in völlig verschiedene Richtungen fahren.

Aber schon wenige Jahre später bereute die Stadt diesen Entschluss, der seinerzeit wegen des Neubaus des Rathauses erfolgte: Der Zugang zur Stadtmitte ist nicht nur umständlich, sondern auch wenig attraktiv (s. gesonderter Artikel).

Diese geographische Lage des Hauptbahnhofs an der Peripherie der Stadt machte den Bau eines neuen Bahnhofs in zentraler Lage notwendig. Am 14. Dezember 2003 wurde im Zuge der Inbetriebnahme der S-Bahn Rhein-Neckar der 'Bahnhof Mitte' eröffnet (s. gesonderter Artikel). Dies beschleunigte aber den Bedeutungsverlust des Hauptbahnhofs – so halten sogar einige Regional-Express-Züge in Ludwigshafen-Mitte, jedoch nicht am Hauptbahnhof.

Leider sind einige Originale nicht mehr vorhanden, so dass ich im Zuge der Neugestaltung dieser Seiten (2015/2016) auf die alten, kleineren Bilder zurückgreifen muss. Auch sind die Ebenen noch nicht zu meiner Zufriedenheit fotografisch erfasst, was ich im Lauf des Jahres 2016 nachholen werde.

Eingangsbereich; überragt vom Pylon, der die Hochstraße Süd trägt Eingangsbereich; hinten der Aufstieg auf die Hochstraße SeltsameTür, vor der Radfahrer absteigen müssen! Eingangshalle zu den Gleisen im Erdgeschoss Obergeschoss, mit Blick in Richtung Nord-Nordost Obergeschoss: Durch die Schutzfenster rechts hat man einen Blick... ... auf das Ergerschoss, hier in Richtung Neustadt/Speyer (West-Nordwest) Ergeschoss: Aus Richtung Mannheim in Richtung Neustadt/Speyer
Erdgeschoss, von oben gesehen: Aus Mannheim in Richtung Nord Durch attraktive Unterführungen im hinteren Teil der Anlage gelangt man zu anderen Bahnsteigen (hier etwas dramatisch verfremdet) ... ... Aus dem Obergeschoss Hier einige Ansichten, bei denen der Pylon Hauptdarsteller ist: ... ... ... Eine Tour abseits der Passagiersteige: ...
... ... ... ... ... ... ... ...
... ... ... ... ... ... ... ...
...