Hier finden Sie nicht nur eine ausführliche Bilderreihe, die den "kränklichen" Zustand der Hochstraße Nord im September 2012 beschreibt, sondern auch Informationen und Links zu diesem Thema.


Warum diese Bilderdokumentation?

Die akribische Dokumentation der drei Teile über die Hochstraße Nord in Unmengen von Bildern (knapp 100) lässt wohl keinen Zweifel daran, in welchem Zustand sich diese - zugegeben äußerst beeindruckende - Konstruktion befindet.

Vor allem die abgesperrten Zonen lassen den Schluss zu, dass hier selbst die roten "Wundverbände" die Bürger vor abbröckelnden Teilen nicht mehr ausreichend schützen können!

Vielen Bürgern ist die tatsächliche Verfassung der Hochstraße Nord offenbar nicht bewusst und warum erhebliche Geldmengen ausgegeben werden sollen, die den löchrigen Stadtsäckel noch mehr belasten.

Vielleicht wird durch diese Dokumentation klar, warum die Stadtoberen auch an Alternativen zur Reparatur arbeiten!

Diskussionsgegenstände:

Die marode Hochstraße Nord ist zum Zeitpunkt des Jahres 2012 ein primäres und prekäres Thema: Umbauen, Abreissen und Neubauen?

Die stark verschuldete Stadt hat die Erhaltung der beiden Hochstraßen Süd und Nord bisher teuer bezahlen müssen, weshalb sich diese oben genannten Fragen stellen. Nicht zuletzt gibt es auch Überlegungen, die für eine "Tieferlegung" sprechen, um den Verkehr nicht über den Einkaufsstandort City hinweg zu leiten!

"Bis Frühjahr 2013 wird das Team (... das den Zuschlag für die Projektplanungen erhalten hat ... pers. Anm.) alle drei Varianten planerisch darstellen und die jeweiligen Kosten schätzen. Dann fällt die Entscheidung, ob die Hochstraße Nord 1:1 erneuert, mit drei Spuren wieder aufgebaut oder als vierspurige ebenerdige Stadtstraße angelegt werden soll. Die gewählte Variante muss dann von Ingenieuren vertieft ausgearbeitet werden. Es folgt ein Planfeststellungsverfahren, mit dessen Ende im Sommer 2015 gerechnet werden kann. Derzeit ist der Baubeginn im Jahreswechsel 2015/2016 anvisiert. Je nach Variante ist mit einer Bauzeit von acht bis zehn Jahren zu rechnen." (Text: Stadt Ludwigshafen)


Themen:


Mitte Januar 2014: Planungsvorstellungen


Hier finden Sie die aktuellen Vorschläge der Planungsteams in vier Varianten, die der Öffentlichkeit am 20. Januar im Ludwigshafener Pfalzbau vorgestellt und zur Diskussion gebracht wurden. Wunderbar, dass die Bürger in diese Planungen einbezogen wurden: Es gab nicht nur Führungen unter die Hochstraße, sondern auch ein Bürgerforum im Internet, wo man sich informieren und auch persönlich einbringen konnte.
In dieser Dokumentation beschränke ich mich auf Bilder, die mit einigen wenigen Informationen unterlegt sind:
Zu den Planungsvorstellungen


Mitte 2015: Aus den Bürgerbeteiligungen ergaben sich neue Planungen, woraus letztendlich die weiterentwickelte Stadtstraße entstand.

Bericht (Auszug) März 2015:

Der Ludwigshafener Stadtrat hat sich am Montag, 23. März 2015, mit großer Mehrheit für die "weiterentwickelte Stadtstraße" ausgesprochen. Damit wird die "weiterentwickelte Stadtstraße" in einem nächsten Schritt der Entwurfsplanung zugrunde gelegt.
...
Die "weiterentwickelte Stadtstraße" ist die technisch und planerisch überarbeitete "Stadtstraße lang". Im Zuge der intensiven Beteiligungsphase im Januar und Februar 2014 sprach sich ... eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger für eine ebenerdige, lange Stadtstraße als Ersatz für die marode Hochstraße Nord aus. Am 24. März 2014 stimmte der Stadtrat ebenfalls mit großer Mehrheit für die "Stadtstraße lang" als so genannte Vorzugsvariante. Die Vorzugsvariante ist diejenige Variante, auf deren Grundlage die Planungen weitergeführt werden.
...
Während der Bürgerbeteiligung sowie der politischen Diskussion erhielt die Stadtverwaltung viele Anregungen und Ideen hinsichtlich der favorisierten "Stadtstraße lang"
...
Die nun vorliegende verfeinerte Planung der "weiterentwickelten Stadtstraße" greift daher Anregungen und Kritikpunkte auf und bietet Lösungsvorschläge. Die nun abgeschlossene Vorplanung wurde im Zuge einer weiteren intensiven Informations- und Beteiligungsphase der Öffentlichkeit vorgestellt.

Eine wunderbare Animation mit weiteren Informationen finden Sie hier! Dort gibt es auch weitere Vorstellungen über den März 2015 hinaus.

Seitenaufrufe:

Besucherzaehler